E-Mail   Kontakt    0721 974 1060 oder -1066
   E-Mail   Kontakt    0721 974 1060 oder -1066
Klinikseelsorge am Städtischen Klinikum Karlsruhe und an der Helios Klinik für Herzchirurgie

Klinikseelsorge und Medizinethik

Die moderne Medizin bietet vielfältige Chancen und Möglichkeiten, die oft auch einhergehen mit ethischen Fragestellungen. Am Lebensanfang wie auch am Lebensende stellt sich mitunter die Frage, welches Therapieziel sinnvoll ist oder ob eine bestimmte Therapie fortgesetzt werden soll. Wenn Patient*innen nicht mehr in der Lage sind, selbst zu entscheiden, ringen Ärzte und Angehörige oft um die Frage, wie im Sinn des Patienten verantwortlich entschieden werden kann, wie eine Patientenverfügung umzusetzen ist etc. Nicht alles, was medizinisch möglich ist, ist medizinethisch sinnvoll.

Klinikseelsorgerinnen und Klinikseelsorger sind immer wieder im Gespräch mit Patient*innen, Angehörigen und Klinikpersonal in diesen oft komplexen Fragestellungen. Wir Klinikseelsorger*innen verstehen uns auch als Ansprechpersonen bei entsprechenden Fragen.

Neben medizinethischen Fragestellungen hat Ethik im Krankenhaus zunehmend mehr auch mit organisationsethischen Fragestellungen zu tun - wie zum Beispiel der Ökonomisierung des Gesundheitswesens und den daraus resultierenden Belastungen des Personals.

Im Komitee für ethische Grundsatzfragen des Städtischen Klinikums Karlsruhe ist die Klinikseelsorge mit jeweils einer Person aus dem evangelischen Team, derzeit Dr. Wiebke Müller, und dem katholischen Team, derzeit Guntmar Huber, vertreten.
Fragen der Medizinethik sind auch Gegenstand von Fortbildungen der Klinikseelsorge.

© Klinikseelsorge Karlsruhe      E-Mail   Kontakt    Impressum    Datenschutz