E-Mail   Kontakt    0721 974 1060 oder -1066
   E-Mail   Kontakt    0721 974 1060 oder -1066
Klinikseelsorge am Städtischen Klinikum Karlsruhe und an der Helios Klinik für Herzchirurgie

Alexander Herbold eingeführt

Einführung

Am 16. Januar 2019 wurde Diakon Alexander Herbold in einem feierlichen Gottesdienst
in sein Amt als evangelischer Klinikseelsorger am Städtischen Klinikum eingeführt.

 

Dekanstellvertreter Pfarrer Siegfried Weber, zuständig für die Arbeitsfelder der Sonderseelsorge in der Evangelischen Kirche Karlsruhe, freute sich, dass die Stelle
in der Klinikseelsorge mit Alexander Herbold besetzt werden konnte und sprach ihm den
Segen Gottes für seinen Dienst zu.

 

Neben Alexander Herbold wurden die beiden evangelischen Ehrenamtlichen, Regula Brunner und Christiane Dietz, erneut mit dem ehrenamtlichen Seelsorge-Dienst im Städtischen Klinikum beauftragt und für diese Arbeit gesegnet. Seit nunmehr acht Jahren kommen Frau Brunner und Frau Dietz ein bis zweimal die Woche ins Klinikum und besuchen die Patientinnen und Patienten auf den Stationen S31/32 und D31. Eine große und wertvolle Hilfe und Unterstützung für die Klinikseelsorge!

Nachdem Alexander Herbold offiziell in sein Amt eingeführt war, sprach er in seiner Predigt über den Wochenspruch "Welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder" (Römer 8, 14)

Pfarrer Martin Bantle wünschte den drei "neuen" Mitarbeitenden im Namen des katholischen Teams alles Gute und viel Kraft für den "Pilgerweg" in der Seelsorge.

Pflegedirektor Josef Hug hob in seinem Grußwort die Bedeutung der Klinikseelsorge für das Städtischen Klinikum hervor, erst recht in Zeiten, in denen das Klinikum in "schweres Fahrwasser" geraten ist. Die ökumenische Klinikseelsorge sei eine sich konstant entwickelnde Erfolgsgeschichte.

Von den ViDia-Kliniken überbrachte Pfarrer Theo Berggötz Grüße und gute Wünsche, ehe das evangelische Team am Städtischen Klinikum Alexander Herbold mit einem Grußwort und einem Lied noch einmal Willkommen hieß.

Der Gottesdienst wurde musikalisch von Torsten Neck, der an diesem Tag seinen Geburtstag feierte, an der neuen Orgel in der Kapelle Haus D begleitet.
Beim anschließenden Empfang vor der Kapelle, zu dem Pflegedirektor Hug die Anwesenden im Namen der Klinik eingeladen hatte, wurde ein Geburtstagsständchen für den Organisten gesungen, ehe in Begegnungen und Gesprächen alte und neue Kontakte geknüpft oder vertieft wurden.

 

Bild oben:

Dekanstellvertreter Pfarrer Siegfried Weber, Christiane Dietz, Regula Brunner, Diakon Alexander Herbold

Bilder unten von links nach rechts:

Grußwort von Pflegedirektor Josef Hug, Grußwort mit Lied vom evangelischen Team, Torsten Neck an der Orgel

(Klicken Sie die Bilder an, um sie zu vergrößern)

Die Bilder wurden uns von Dr. Nikolas Boukis und Torsten Neck zur Verfügung gestellt - herzlichen Dank!

************************************************************************************************************************************************************************

Orgeleinweihung

23. Oktober 2018

Mit einem ökumenischen Gottesdienst haben wir am 23. Oktober die neue Digitalorgel in der Kapelle im Haus D eingeweiht.

Professor Martin Storck, Professor Karlwilhelm Kühn und Professorin Katja Lindel
gestalteten den Gottesdienst musikalisch mit Viola, Violoncello und Oboe.
Unser Organist Torsten Neck zeigte, welch ein Klangreichtum in der neuen Orgel steckt.

Der Geschäftsführer des Klinikums, Herr Professor Hans-Jürgen Hennes, der die Anschaffung der Orgel mit einer großzügigen Spende anlässlich seines Geburtstages unterstützt hatte, sprach in seinem Grußwort über die Bedeutung der Klinikseelsorge.

Die neue Orgel ist nun regelmäßig in unseren Gottesdiensten im Einsatz.

Für alle Spenden und viel Unterstützung danken wir an dieser Stelle nochmals herzlich!

 

Wir danken Herrn Markus Kümmerle für die Bilder!

© Klinikseelsorge Karlsruhe      E-Mail   Kontakt    Impressum    Datenschutz